Pyrenäen – Tag 8: Jaca – Pamplona

Entlang des Jakobs-Weg`s treffen wir auf die mittelalterliche Burg Javier. Die Burg ist liebevoll restauriert und sehr schön eingerichtet. Man könnte meinen, dass jeden Augenblick Ritter Einzug halten.


Auf dem weiteren Weg machen wir einen Abstecher in die „Geierschlucht“. Der Fluß hat sich über Jahrmillionen eine Schlucht durch die Felsen gegraben, in der viele verschiedene Vogelarten und speziell Gänsegeier nisten.

Nicht weit von unserem heutigen Camp bei Pamplona machen wir Station in Olite. Der Ort bietet eine schöne Fußgängerzone und eine eindrucksvolle Festung.


Im Camp gibt es landestypisch einen Sangria zur Begrüßung.