Masuren III – Tag 9: Masuren – Elblag – Marienburg

Heute ging es auch schon wieder Richtung Heimat. Wir werden uns die nächsten Tage langsam nach Deutschland bewegen. Wer wollte konnte sich unterwegs Olsztyn (Allenstein) ansehen – die Hauptstadt der Woiwodschaft Ermland-Masuren. Auf unserer Fahrt in Richtung Malbork (Marienburg) kamen wir im weiteren Verlauf an einem von fünf Rollbergen des Oberländischen Kanals bei Buczyniec (Buchwalde) vorbei. Dieser wurde bis 1860 gebaut, und überwindet auf einer Länge von 550 Metern 21,5 Meter Höhenunterschied. Hierbei fahren die Schiffe auf einen Rollwagen, werden vertäut und dann aus dem Wasser und über Land gezogen.


Abends gab es dann im Restaurant am Camp ein leckeres 4-Gänge-Menü.