Griechenland – Korfu I – Tag 14: Busrundfahrt Thassos

Thassos, zwölftgrößte und nördlichste bewohnte Insel Griechenlands, wurde heute mit dem Bus erkundet. Pünktlich ab 8:30 Uhr brachte uns unser Bus zum Hafen von Keramoti. Nach ca. 40 Min. mit der Fähre über das Thrakische Meer begann unsere Fahrt in Limenas einmal um Thassos auf der Küstenstraße herum. Das Wetter zeigte sich mit Sonne und 23°C busreisefreundlich. Unseren ersten Stopp legten wir im Urlauberort Limenaria ein. Über dem malerischen Hafen der Stadt thront ein ehemaliges Gebäude von Krupp welches leider dem Verfall preisgegeben ist. Das ließ uns nicht davon abhalten, in den kleinen Gässchen einige Souvenirs zu erwerben. Thassos ist bekannt für ausgezeichnetes Olivenöl und Honig. Unser nächster Stopp ermöglichte die Besichtigung des Klosters Archangelou. Die wunderschöne Aussicht verlockte zum Fotografieren. Vorbei am Paradies- und Goldstrand von Thassos ging es zurück nach Limenas wo in einem Hafenrestaurant eine leckere Dorade auf jeden wartete. Die vielen Eindrücke und die frische Seeluft ließen den Tag nicht langweilig werden, erzeugten aber auf der Rückfahrt schon leichte Müdigkeitserscheinungen. Am Abend fand die nächste Teilnehmerbesprechung statt. Für die nächsten vier Tage gilt es wieder vieles Neues über Nordgriechenland zu erfahren.